Absage des Tages der Diakonin

Aktuelles - Pressemitteilungen

Die für den 29. April vorgesehene zentrale Veranstaltung zum Tag der Diakonin in München wird abgesagt.

Aufgrund der aktuellen Situation - Ausbreitung des Coronavirus - haben sich die Träger des Tags der Diakonin (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, Katholischer Deutscher Frauenbund, Netzwerk Diakonat der Frau, Zentralkomitee der deutschen Katholiken) zu diesem Schritt entschlossen.

"Wir nehmen die Verantwortung für unsere Mitglieder und für die Gesamtbevölkerung sehr ernst und haben uns schweren Herzens zur Absage der Veranstaltung in München, St. Bonifaz, entschieden", so die Verantwortlichen.

 

Informationen zu Alternativen folgen

Der Tag der Diakonin an sich - am Gedenktag der Heiligen Katharina von Siena am 29. April - bleibt bestehen. Die Veranstalter denken über digitale Beteiligunsmöglichkeiten nach und werden rechtzeitig darüber informieren.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.