Netzwerk Diakonat der Frau

    Start Vorstand

    Prof. Dr. Hünermann feierte seinen 90. Geburtstag

    Prof. Hünermann zum 90 Geburtstag

    Am 8. März beging Prof. Dr. Peter Hünermann seinen 90. Geburtstag.

    Das Netzwerk gratuliert ihm herzlich und wünscht ihm Gottes Segen für das neue Lebensjahrzehnt.

    Prof. Hünermann war an der Gründung des Netzwerks im Anschluss an den 1997 maßgeblich von ihm verantworteten internationalen Kongress „Diakonat: Ein Amt für Frauen in der Kirche - Ein frauengerechtes Amt?“ beteiligt. Seitdem ist er gewähltes Vorstandsmitglied.

    Seine hohe theologische Kompetenz, seine internationale Reputation und seine Kontakte in Wissenschaft und Kirche sind für das Netzwerk eine unverzichtbare Stütze.

    Viele Frauen, die sich zur Diakonin berufen fühlen, hat er ermutigt, geistlich gestärkt und in zwei Diakonatskreisen ihre Ausbildung begleitet.

    In zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen hat er die Argumente für die Diakonatsweihe von Frauen dargestellt und weiter entwickelt. Das immer wieder von ihm vorgetragene Fazit seiner Forschung lautet: „Der Ausschluss von Frauen vom Diakonat ist theologisch nicht zu rechtfertigen.“

    Das Netzwerk dankt Prof. Hünermann für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Sache der Frauen in der Kirche, für seinen Optimismus und seine Hartnäckigkeit, seine diplomatische Klugheit und seine klare Sprache, aber auch für seinen augenzwinkernden Humor und seine Geduld in der alltäglichen Vorstandsarbeit.

     

    Mehr auch unter: https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/hunermann-mein-brief-wurde-als-attacke-auf-das-papsttum-gedeutet